ERP-Spezialist IFS wird erneut in Automobilbranche eingesetzt

ERP Anbieter vergleichenIFS hat sich in den vergangenen Jahren als großer ERP-Anbieter auf dem Markt etabliert, besonders bekannt ist hierbei die vom Unternehmen entwickelte ERP-Software IFS Applications, die auf modernster SOA-Technik aufgebaut, vollintegriert, komponentenbasiert und erweiterbar ist. Der Automobilzulieferer hatte sich nach umfangreichem ERP-Vergleich schließlich für diese hochwertige Softwarelösung entschieden, da selbige bereits im Standardpaket sämtliche Funktionalitäten mitbrachte, die für das Unternehmen wichtig waren. Zudem war es die einzige Lösung, die laut Unternehmensführung einen tieferen Einblick in Projekte und Produktionsprozesse bieten und Daten in Echtzeit analysieren konnte.

Mit dem ERP-System von IFS soll es so künftig möglich werden, die Geschäftstätigkeiten des Unternehmens auszuweiten und diese weiter zu internationalisieren. Gerade deshalb wird eine besonders flexible Software benötigt, die die gesamten globalen Prozesse steuern soll. Miteingeschlossen sind hierbei insbesondere die Bereiche Engineering, Finanzwesen, Instandhaltung, Projekt- und Qualitätsmanagement sowie Human Resources.

Warum IFS?

Gerade für den Automobilmarkt bietet sich IFS Applications an, denn der Software-Anbieter hat sich auf diesen Industriezweig spezialisiert. So bietet die Automotive-Lösung von IFS beispielsweise genau die richtigen Werkzeuge an, um die Interaktion zwischen Kfz-Händlern, Automobilherstellern, Zulieferern und Subunternehmen zu steuern und nimmt dabei Rücksicht auf verschiedene Netzwerke und Komplexität. Nicht umsonst befinden sich bekannte Namen der Automobil- und Zuliefererindustrie wie Toyota, Volvo und BMW unter den Kunden von IFS.

Bild: ©Olivier Le Moal - Fotolia