PSIPENTA veröffentlicht neue Version 8.3 ihrer ERP-Software mit verbessertem Support und Service

Am 30. Juni veröffentlichte PSIPENTA Software Systems GmbH die neueste Version seines ERP-Standards. Die interessantesten Neuheiten für die Nutzer sind dabei unter anderem das komplett neue Modul Supply Chain Management (SCM), welches in Java entwickelt wurde sowie moderne Social Media-Funktionen – diese helfen den Anwendern im Support der Applikationen.

Der Fokus des neuen ERP liegt auf dem SCM-Modul

Das SCM-Modul enthält klassische Automotive-Funktionen wie beispielsweise Packmittelverwaltung, Chargenrückverfolgung sowie Electronic Data Interchange (EDI). Auch die Anpassung und Umsetzung an Normen wie EDIFACT, ANSI, Odette, VDA oder Gaila wird erleichtert, ebenso sorgt Version 8.3 für eine Unterstützung mittels grafischer Oberfläche, die individuelle Konfigurationen der Anwender ermöglicht. Nicht zuletzt spielte auch die Anwendererfahrung selbst eine große Rolle bei den ersten Tests der neuen Software und konnte hier durchweg positiv überzeugen.

Neue Community-Plattform unter PSIpenta 8.3

Wer PSIpenta ab Version 8.3 nutzt, erhält außerdem Zugriff auf die neue Community-Plattform www.PSIng.org, welche als zentraler Zugang zu unterschiedlichsten Diensten wie Service- Kommunikations- und Supportfunktionen genutzt werden kann. Das Frontend ist dabei auf Social Media ausgerichtet und ermöglicht einen einfachen Austausch zwischen neuen Anwendern, Systemadministratoren und Programmspezialisten. So entsteht ein Experten-Netzwerk, welches alle beteiligten Anwender und Systeme zusammenführt, um in einen fachlichen Dialog zu treten.